header

Abseilen im Tessin

Basierend auf 134 Bewertungen
Basierend auf 141 Bewertungen

Knoten, sichern, checken und genießen: Abseilen im Tessin für angehende Canyonisten und Team-Builder

Wasserfälle und hohe Klippen werden beim Canyoning zumeist durchs Abseilen überwunden. Für alle, die sich darin üben und die wesentlichen Techniken erlernen wollen, bieten wir den Kurs „Abseilen“ im Tessin an. Die Teilnahme ist sinnvoll, wenn Du noch keine oder nur geringe Erfahrungen im Canyoning hast.


Weil das Abseilen an sich aber schon eine hohe Kunst ist, Spaß macht und viele Übungen auch als Partnerübungen durchgeführt werden, werden unsere Kurse Abseilen im Tessin häufig auch als Team-Events gebucht. Denn wie immer beim Canyoning-Erlebnis geht es vor allem um eines: Die Komfortzone zu verlassen und sich selbst und den eigenen Grenzen mit Neugier zu begegnen.

Im Canyoning unterscheiden wir zunächst das passive und das aktive Abseilen. Passiv bedeutet, dass einer unserer Guides Dir während des Abseilens als Sicherungspartner zur Verfügung steht. Bergsteiger bezeichnen das passive Abseilen auch als Ablassen. Für Anfänger hat dieses Verfahren den Vorteil, dass sie sich noch nicht damit befassen müssen, wie man das Seil kontrolliert und die Abseilgeschwindigkeit reguliert.

Anders verhält es sich beim aktiven Abseilen. Wer es beherrscht, kann sowohl die Geschwindigkeit als auch die Bewegungen individuell beeinflussen. Was genau Du hierzu wissen musst, welche Techniken geeignet sind, um das Seil und deinen Abstieg präzise kontrollieren zu können, erfährst Du in unseren Kursen zum Abseilen im Tessin.

Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
vorherige
nächste

Abseiltraining im Tessin: Basics für Einsteiger und Perfektionisten

In unseren Kursen zum Abseilen im Tessin lernst Du das Equipment und die Techniken kennen, die für das Outdoor-Erlebnis Canyoning wesentlich sind.

Du lernst den Unterschied zwischen statischen und dynamischen Seilen kennen, übst Dich darin, den Klettergurt richtig anzulegen und erfährst viel Wissenswertes darüber, nach welchen Kriterien Du Helme, Handschuhe, Schuhe und Knieschützer für Deine Canyon-Ausrüstung auswählst. Darüber hinaus befassen wir uns mit Abseilgeräten und Sicherheitsknoten, bis es dann an das eigentliche Einüben der Abseiltechniken geht.


Eine kurze Einführung in diese Techniken erhältst Du natürlich auch bei jeder unserer Canyoning-Touren im Tessin. Viele Teilnehmer fühlen sich aber sicherer, wenn sie vorab ganz in Ruhe alles üben und ausprobieren konnten. Nimmst Du dann an Deinem ersten Canyoning-Erlebnis im Tessin teil, kommt es Dir vor, als würdest Du gute alte Bekannte wiedertreffen, wenn die Seile und Karabinerhaken gezückt werden.

Die Kurse selbst thematisieren Standardsituationen, wie sie bei jeder Canyoning-Tour zu erwarten sind. Darüber hinaus lassen sich individuelle Schwerpunkte aus der Gruppe heraus festlegen. Ein unbedingtes Muss sind die Sicherheitschecks – vom Karabiner über den Gurt bis hin zu den Haarbändern, die Dein/e Übungspartner/in trägt.

Sichern, bremsen, aufsetzen und den Blick in die richtige Richtung lenken sind ebenfalls wichtige Fertigkeiten, die Du beim Abseilen im Tessin trainierst. Das alles in Deinem Tempo und so, wie es Deine Vorkenntnisse erlauben, denn natürlich belassen wir es beim Abseilen im Tessin nicht bei der grauen Theorie, sondern probieren das Erlernte vor allem auch praktisch aus.

Alles auf einen Blick

Für Einsteiger und Vorsichtige

  • Tourdauer: 3-4 Stunden Gesamtzeit, Startzeit wird individuell vereinbart
  • Zeitraum: ganzjährig
  • Teilnehmeranzahl: mind. 4 Personen
  • Veranstaltungssprachen: Deutsch & Englisch & Italienisch
  • Ein gesundheitlich guter Allgemeinzustand. Gesundheitliche Beeinträchtigungen werden bei der Durchführung berücksichtigt. Einschränkungen bezüglich Schwindelfreiheit ebenfalls.
  • Mindestalter: ca. 6 Jahre
  • Planung und Durchführung des Programmes
  • Koordination der Veranstaltung vor Ort
  • Betreuung durch geprüfte purelements Mitarbeiter (staatlich geprüfte und vielseitig-qualifizierte Guides)
  • Kein Zeitdruck!
  • Notwendige Spezialausrüstung für die Veranstaltung
  • Fotoservice
  • Eigene Sicherheitsstandards für das Abseiltraining

Unser Abseil-Fun-Programm ist hervorragend geeignet für Personen, die ihre Komfortzone verlassen wollen, um eine tolle und ereignisreiche Zeit mit ihrer Familie, Freunden oder Kollegen zu verbringen. Spannend natürlich auch für diejenigen, die ganz einfach an ihren Abseilfähigkeiten arbeiten wollen. In diesem Programm gehst Du im wahrsten Sinne des Wortes die Felswände hinunter. Wer will und sich traut, darf sich selbstständig abseilen, oder man kann sich passiv abseilen lassen, beziehungsweise besteht auch die Möglichkeit, sich gleichzeitig und auf Augenhöhe mit einem Guide abzuseilen und so eine individuelle Betreuung zu erhalten. Für die ganz Mutigen haben wir weitere Herausforderungen auf Lager, wie zum Bsp. die australische Abseilmethode …. Motivation, etwas Mut und ein gewisses Maß an körperlicher Fitness sind von Vorteil.
Unser Abseil-Fun-Programm ist auch hervorragend geeignet für Teambuilding-Events

“Raus aus der Komfortzone und ran ans Seil”