header

Canyoning im Nala

Mächtiges Canyoning-Erlebnis in sensationeller Landschaft: Canyoning Osogna im Riale Nala

Ein tief eingeschnittenes Tal inmitten der steilen Felswänden der „Trenta Sassi“, grün bewaldeten Hängen, Berge mit fast 3000m in Hintergrund – so stellt sich das Valle d‘ Osogna dar. Einer der längsten und erlebnisreichsten Canyons des Schweizer Tessins befindet sich hier, der Canyon Nala. Die Canyoning-Schlucht im Tal des Ortes Osogna wird von Canyonisten aller Welt als Canyon Osogna oder von den einheimischen Canyon Guides auch Nala genannt, kann in drei Teilen aufgeteilt und begannen werden: Nala inferiore, Nala intermedio und Nala superiore. Somit ist diese Canyoningtour einer der längsten Canyon Trips im Tessin der auch mit Gästen begehbar ist und für eine Canyoning Führung geeignet ist.


Etwa 750 Meter tief führt uns das Canyoning im Osognatal, aber auf jedem Winkel und an jeder Passage spürt man hier, dass es sich um ein Canyoning-Erlebnis der besonderen Art handelt. Liegt es am hellen Granitgestein oder an der höhlenartigen Formung der Schlucht, in der das Gefühl der Geborgenheit einen spannenden Kontrast zu abenteuerlichen Entdeckungen und zu den volle Konzentration erfordernden Sprüngen bildet?

Osogna mit seiner mächtigen, majestätischen Anmutung gehört zu den Big Five der Canyons im Tessin. Spannende Kletterpassagen, beeindruckende Sprung- und Abseilstellen ermöglichen hier einen fantastischen Wechsel von Action und der intensiven Begegnung mit den Elementen.

Wir bieten diesen Canyon in zwei verschiedenen Canyoning Trips und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an: Nala inferiore als pro-Trip für Fortgeschrittene und Nala integrale (inferiore, intermedio und superiore) als Heli Canyoning Tour für Experten mit Hubschrauber Flug um nicht hochwandern zu müssen.

Das Val Osogna was zwischen Biasca und Cresciano liegt, ist eine Region, die auch berühmt ist für ihre imposanten, hohen Felswänden, wo man auch anspruchsvoll klettern kann. Boulderer finden ein berühmtes Kletter-Boulder Gebiet ganz in der Nähe.

Die touristisch gut erschlossenen Feriengebiete am Lago Maggiore oder am Luganer See lassen sich nach unserem Canyoning-Erlebnis in der Nala nach einer Stunde Autofahrt gut erreichen. Bist Du auf der Durchfahrt nach Italien, eignet sich das auch bei Badegästen beliebte Osogna gut für einen Zwischenstopp, an dem Du Deiner Leidenschaft Canyoning nachgehst.

Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
vorherige
nächste

Anspruchsvolles Canyoning für Fortgeschrittene im Tessin

Wunderschön, aber anspruchsvoll! So lautet die knappe Beurteilung fürs Canyoning im Nala inferiore, weshalb sich die Teilnahme insbesondere für Canyonisten mit ersten Vorkenntnissen eignet, sowie für alle, die auf einem Canyoning Trip Level pro mithalten können und leidenschaftlich gerne abseilen.


Auf den etwa halbstündigen Aufstieg führt uns ausgesetzt über der Schlucht, einem alten Pfad zum Wasser fassen folgend ,an die einzige Möglichkeit in Schlucht zu steigen. Die haben diesen Weg sicher schon vor Jahrhunderten angelegt. Wir ziehen unser Canyoning Ausrüstung an und machen uns im Wasser nass. Es folgt sofort die erste große Herausforderung: eine 30 Meter hohe Abseilstelle, an der Du erlebst, wie wunderbar es sich anfühlt, gut gesichert in die Tiefen des Canyons zu schweben. Von nun an geht es Schlag auf Schlag, Schwimmend erreichst Du den nächsten Wasserfall, Du seilst Dich sofort wieder an und weiter geht’s! Die Schlucht führt uns genau in diesem Stil weiter bis wir den großen Wasserfall erreichen. Erst hier wäre wieder ein Ausstieg möglich.

Nach dem Abseilen in einen dem wunderschönen 50 m hohen Wasserfall(der übrigens das Titelbild unseres Design Canyoning Gutscheins ist) wird der Canyon offener, sonniger und lustiger. Tatsächlich gibt es auch die Möglichkeit, eine Rutschbahn von 18 Metern zu machen und ebenso herausfordernde Sprünge.

Die Abseilstellen in diesem Canyon in der Nähe von Biasca sind sehr technisch und befinden sich oft in Engpässen und in der Mitte des Wasserlaufs. Ein idealer Canyon für Leute, die sich gut abseilen können und keine Höhenangst haben!

Die Spezialausrüstung fürs Canyoning im Osogna stellen wir Dir ohne Extrakosten zur Verfügung. Gern kannst Du auch unseren Fotoservice gebührenfrei nutzen, um Dir im Nachhinein noch einmal alle tiefen und engen Passagen anzuschauen, denen Du Dich mit Mut und Lust am Abenteuer gestellt hast.

Alles auf einen Blick

Für sportliche Einsteiger und Wiederholer

Du hast schon mal Canyoning bei uns oder sonst auf der Welt gemacht? Du bist sportlich, und hast mutige Freunde? Dann auf! Die Tessiner Canyons werden länger, die Schluchten auf der Südseite der Alpen tiefer und das Erlebnis größer!

Schwierigkeit

Erlebnislevel

erforderliche Vorkenntnisse

  • Planung und Durchführung der Canyoning Tour
  • Koordination der Canyoning Veranstaltung vor Ort
  • Betreuung durch geprüfte purelements Mitarbeiter (zertifizierte Canyonguides)
  • Guide-Gast-Verhältnis beträgt maximal 1:7
  • Kein Zeitdruck!
  • Notwendige Spezialausrüstung für die Tour
  • Fotoservice
  • Eigene Sicherheitsstandards für Canyoning

Diese Touren könnten dich auch interessieren

Canyoning basic Corippo, Verzascatal
Canyoning basic Corippo, Verzascatal
Die beste Einsteiger Tour im Tessin! Der perfekte Canyon für Gruppen, Team Building, Junggesellenabschied und Familie.
Kanufahren auf dem Ticino.
Kanufahren auf dem Ticino.
Eine wunderschöne Kanu Tour auf dem Fiume Ticino! Team Arbeit ist gefragt 😉
Privater Canyoning Guide
Privater Canyoning Guide
Dein Canyoning Guide nur für dich! Exklusive

Val Osogna, der längste Canyon in unserem Angebot: Unseres Heli-Canyoning Abenteuer

Wenn Du bereits eine gute Canyoning-Erfahrung hast, körperlich sehr fit bist und Dich sehr gut abseilen kannst, bist du bereit für dieses verrückte Abenteuer im Osogna-Tal!

Wir starten früh am Morgen vom Flughafen Lodrino, wo uns ein Hubschrauber in wenigen Minuten in die hohen Bergen des Osognatal bringt. Vom Hubschrauber aus können wir das Riviera-Tal und das Leventina-Tal bewundern, die beide die Heimat vieler anderer majestätischer Schluchten des Tessins sind! Wir landen hoch oben auf der Heliplattform eine Alpdorfes mitten im steilen Wald – beeindruckend!


Nach dem Hubschrauberflug ist das Adrenalin in unserem Körper bereits sehr präsent, und nach einem 15-minütigen Waldspaziergang sind wir bereit, unsere Ausrüstung anzuziehen und unseren ersten Abstieg in Angriff zu nehmen! Wir können am Einstieg auch eine der vielen Wasserfassungen des Tessin bestaunen.

Der Canyon beginnt aufgrund der Wasserfassung recht ruhig mit wenig Wasser und Abseilstellen in mittlerer Schwierigkeit. Im weiteren Verlauf wird der Canyon jedoch immer technischer und körperlich anspruchsvoller. Nala integral zeichnet sich durch eine Vielzahl von Engpässen und offeneren Passagen aus, die es Dir erlauben, die extremen vertikalen Wände zu bewundern, in die der Canyon gegraben ist!

Unterhalb der Trenta Sassi Felswand machen wir Pause und essen etwas. Gestärkt folgen wir dem Wasser weiter bergab, zahlreiche Wasserfälle später passieren wir fast unbemerkt den Pfad der den Einstieg in den unteren Teil des Osogna Canyons markiert.

Nach etwa 80 Wasserfälle sind wir dann so weit: Noch einen optionaler Sprung und wir können uns zufrieden und ausgetobt auf ein Bier freuen im Grotto al Pozzon das glücklicherweise gerade am Ende der Schlucht liegt und uns wundervoll auf den gerade erlebten Canyon zurückblicken lässt.

Noch nicht zu Ende! Was ist sonst noch in der Riviera zu tun?

Nach einem erlebnisreichen Besuch in einem der schönsten Canyons Europas und um viele Erfahrungen im Canyoning reicher kannst Du den Tag dann entspannt ausklingen lassen. Im nahen gelegenen gleichnamigen Ort findest Du gemütlich eingerichtete „Grotti“, in denen Du zumeist die Wahl zwischen mediterraner Küche und Spezialitäten der Region hast.

Wer mehr Bewegung wünscht (was nach einer so langer Toure eher nicht der Fall sein wird), dem sei ein Abstecher zum Nachbar Canyon Boggera oder ein Spaziergang am Ticino Fluss empfohlen. Von Osogna ausgehend lassen sich zudem eine Vielzahl von Wanderungen und Klettertouren in die Tessiner Alpen planen.

Wer mehr möchte, wie z.B. Lodrino integrale oder andere spezielle Schluchten der ist am besten mit einem Private Guide von purelements aufgehoben. Hier geht’s zum Angebot.

Unsere zufriedenen Kunden