header

Klettersteigtour im Tessin

Unterwegs auf spannenden Pfaden: Klettersteig-Touren im Tessin

Im Sonnen-Kanton Tessin vereinen sich die besten Elemente der Schweiz mit dem südländischen Charme Italiens. Der Lago Maggiore lädt zu Wassersport und entspanntem Relaxen ein, die waldreichen Gebiete locken Wanderer zu ausgedehnten Touren und die Tessiner Alpen und Canyons sind natürlich magische Anziehungspunkte für Kletterer und Canyonisten.


Zieht es uns beim Canyoning hinab in die Schluchtenwelt des Tessins, so geht es bei unseren Klettersteig-Touren im Tessin in lichte Höhen. Belohnt wird die Anstrengung durch wunderschöne Ausblicke in die Landschaft und speziell auf den Lago Maggiore sowie den Lugano-See. Aber zunächst einmal heißt es, den Klettersteig aus eigener Kraft zu erobern – eine tolle Erfahrung für alle, die herausfordernde Outdoor-Erlebnisse zu schätzen wissen.

Klettersteige sind spezielle Aufstiegswege im Gebirge, die mithilfe von Eisenleitern, Griffen und Tritten (Klammern) sowie Stahlseilen gesichert wurden. Aufgrund der direkt in die Felswand eingebrachten Hilfsmittel aus Eisen werden Klettersteige auch als Vie Ferrate beziehungsweise Via Ferrata (Einzahl, zu Deutsch: Eisenweg) bezeichnet.

Jede Via Ferrata im Tessin erlaubt es uns also, gut gesichert bergauf zu klettern und zu steigen. Abhängig vom Schwierigkeitsgrad werden die Klettersteig-Touren im Tessin mit den Buchstaben A bis F gekennzeichnet, wobei A der Einstufung als „wenig schwierig“ entspricht und F einen nur für Profis erklimmbaren Klettersteig auf „extrem schwierigem“ Level markiert.

Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
vorherige
nächste

Klettersteig-Touren im Tessin für Anfänger und Familien mit Kindern

Auf unseren Basics- und Family-Touren folgen wir einfach zu bewältigenden Klettersteigen im Tessin wie beispielsweise dem Klettersteig dei Tre Signori. In die zerklüftete Felswand des Cima d’Erbea, der sich mit rund 2340 Metern in die Höhe erstreckt, wurden insgesamt drei Klettersteige eingebracht, die sich für Touren auf unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad eignen.

Für Anfänger und Familien mit Kindern folgen wir der Via Media mit den Schwierigkeitsgraden B bis C, an deren Ende uns als letztes Abenteuer eine 15 Meter lange Hängebrücke erwartet.


Um die Via Ferrate dei Tre Signori zu erreichen, treffen wir uns zunächst an der Seilbahnstation, wo Ihr Eure Ausrüstung überreicht bekommt. In der Gebühr für die Klettersteig-Tour im Tessin sind die Leihkosten für Helm, Gurt und Klettersteig-Kit bereits enthalten. Nur für das passende Schuhwerk müsst Ihr selbst sorgen und das Ticket für die Seilbahn ist auf eigene Kosten.

Auf die Seilbahnfahrt folgt ein kurzer Spaziergang, auf dem wir das atemberaubende Panorama genießen. Am eigentlichen Klettersteig im Tessin angekommen, gibt Euer lizenzierter Guide Euch dann eine letzte Einführung, damit Ihr wisst, wie Ihr die Kletterausrüstung sicher verwendet. Und endlich geht es los und wir bewegen uns langsam, konzentriert und mit viel Freude an diesem herrlichen Outdoor-Erlebnis im Tessin bergauf.

Alles auf einen Blick

Für Einsteiger und Vorsichtige

  • Tourdauer: 4-6 Stunden Gesamtzeit, Startzeit wird individuell vereinbart
  • Zeitraum: März – November (abhängig von den Wetterbedingungen)
  • Teilnehmeranzahl: mind. 2 Personen
  • Veranstaltungssprachen: Deutsch & Englisch & Italienisch & Französisch
  • Ein gesundheitlich guter Allgemeinzustand wird vorausgesetzt
  • Mindestalter: ca. 10 Jahre

Für sportliche Einsteiger und Wiederholer

  • Tourdauer: 4-6 Stunden Gesamtzeit, Startzeit wird individuell vereinbart
  • Zeitraum: März – November (abhängig von den Wetterbedingungen)
  • Teilnehmeranzahl: mind. 2 Personen
  • Veranstaltungssprachen: Deutsch & Englisch & Italienisch & Französisch
  • Ein gutes Fitness Level wird vorausgesetzt
  • Mindestalter: ca. 14 Jahre
  • Planung und Durchführung des Programmes
  • Koordination der Veranstaltung vor Ort
  • Betreuung durch geprüfte purelements Mitarbeiter (staatlich geprüfte und vielseitig-qualifizierte Guides)
  • Kein Zeitdruck!
  • Notwendige Spezialausrüstung für die Veranstaltung
  • Fotoservice

Wir treffen uns am Morgen an der Seilbahnstation, wo wir die Ausrüstung verteilen. Dann bringt uns die Seilbahn schnell ins Herz der Berge. (Natürlich gibt es für Sportler eine Möglichkeit, das Tal durch die berühmte Ponte Tibetano zu überqueren.)

Nach einem kurzen Spaziergang stehen wir unter einem Felsen. Es sieht nicht kletterbar aus, aber nicht für uns! Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung und dem Üben mit dem Klettersteig-Kit sind wir schon auf dem Weg nach oben!

Wir bieten geprüfte und sichere Edelrid-Ausrüstung, einen bequemen Helm, einen universellen Gurt und ein einfach zu handhabendes Klettersteig-Set. Wenn Sie noch nie eine solche Ausrüstung benutzt haben, beraten Sie unsere Kollegen gerne.

Wir haben auch eine begrenzte Anzahl von Kindergeschirren und Helmen zur Verfügung, so dass Sie auch Ihre abenteuerlustigen Kinder mitbringen können.

Empfohlene Routen:

Die Klettersteig Tour hat eine einfache und eine schwierige Version, Seilbahnzugang.
Unser Guide sorgt dafür, dass Sie den Tag sicher verbringen und sich nur auf das Klettern und die atemberaubende Aussicht konzentrieren müssen!

Was Sie mitbringen müssen:

  • genug Essen und Getränke
  • Wanderschuhe oder Zustiegschuhe
  • Regenjacke
  • Kamera

Diese Touren könnten dich auch interessieren

Canyoning basic Corippo, Verzascatal
Canyoning basic Corippo, Verzascatal
Die beste Einsteiger Tour im Tessin! Der perfekte Canyon für Gruppen, Team Building, Junggesellenabschied und Familie.
Kanufahren auf dem Ticino.
Kanufahren auf dem Ticino.
Eine wunderschöne Kanu Tour auf dem Fiume Ticino! Team Arbeit ist gefragt 😉
Privater Canyoning Guide
Privater Canyoning Guide
Dein Canyoning Guide nur für dich! Exklusive

Die Herausforderung steigern: Klettersteig-Touren für Fortgeschrittene im Tessin

Wer darauf bedacht ist, jede Anstrengung zu vermeiden, wird Canyonisten und Alpinisten vermutlich eher skeptisch beäugen. Warum tun die das? Für uns liegt die Antwort natürlich auf der Hand: Weil wir die Herausforderung ebenso lieben wie den Aufenthalt in der freien Natur. Weil wir den Kick suchen, aber auch das tiefe Gefühl der Zufriedenheit, wenn wir erneut ein höheres Level gemeistert haben.


Auf unseren Klettersteig-Touren im Tessin, die für Fortgeschrittene ausgewiesen sind, habt ihr alle Gelegenheit, Euch auf Routen der Schwierigkeitsstufen C bis E zu erproben. Auf der erwähnten Via Ferrata dei Tre Signori wählen wir hierfür die herausforderndere Variante.

Wer es noch extremer mag, bucht eine Klettersteig-Tour, die uns auf den San Salvatore führt. Der Berg selbst ist zwar nur 912 Meter hoch, doch der Klettersteig hat es in sich. In die Nordwand eingebracht erlaubt er uns einen wunderschönen Ausblick auf den See Lugano und an schönen Tagen freuen wir uns schon darauf, nach vollbrachter Anstrengung eine Runde schwimmen zu gehen.

Jetzt aber heißt es erst einmal, den Aufstieg wagen. Der beginnt an einer Steilwand, die uns die erste Kraftanstrengung abfordert. Doch kurz darauf können wir uns wieder entspannen. Überhaupt ist die Klettersteig-Tour auf dem San Salvatore faszinierend abwechslungsreich. Rinnen und Schrofen, leicht zu erklimmendes Gelände und steile Felswandpassagen bilden die genau richtige Abfolge, sodass die Klettersteig-Tour im Tessin auch für Kletterer mit geringen Vorkenntnissen gut zu bewältigen ist.

Unsere zufriedenen Kunden