header

Canyoning im Maggiatal

Den Elementen so nah – Canyoning im Valle Maggia

Über eine Länge von 60 Kilometern fließt die Maggia durch den Schweizer Kanton Tessin, bevor sie bei Locarno in den Lago Maggiore mündet. Sie passiert zahlreiche berühmte Täler, grüßt murmelnd die Bewohner historischer Dörfer und ermöglicht es uns, im Valle Maggia (auch: Val Maggia oder Maggia-Tal) fulminanten Outdoor-Sportarten nachzugehen.
Eine davon – für uns natürlich die entscheidende – ist das Canyoning im Valle Maggia.


Canyoning bedeutet, sich dem Lauf des Wassers und der Pfade, die es über Jahrhunderte geschaffen hat, anzuvertrauen. Die eigenen Kräfte zu aktivieren, um das Wirken der Elemente in sich aufzunehmen. Auf unseren Schluchtentouren im Tessin klettern oder rutschen wir Felswände hinunter, seilen uns ab, springen in natürlich ausgewaschene Pools hinab oder ertasten uns unseren Weg durch eine dunkle Felsspalte.

Dabei nähern wir uns jedem einzelnen der sagenhaften Canyons im Tessin mit Respekt vor seiner Einzigartigkeit und seinen Geheimnissen, die er nur dem offenbart, der sich mutig ins Innere der höhlenartigen Schluchten begibt.

Canyoning im Valle Maggia könnt Ihr in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und an unterschiedlichen Orten buchen. Unsere zertifizierten Guides bringen das benötigte Equipment mit, zeigen Euch die schönsten Orte fürs Outdoor-Event im Tessin und führen Euch gut gesichert durch schwierige Passagen Eurer Canyoning-Tour im Valle Maggia.

Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
Slide 1
vorherige
nächste

Canyoning für Einsteiger und Fortgeschrittene im Valle Maggia

Canyoning im Tessiner Valle Maggia bieten wir auf den Leveln „basic“ und „pro“ an. Gern könnt ihr mit uns zudem individuelle Absprachen treffen, um Gruppen-Events, Einzelführungen oder auch das Canyoning adaptive zu planen, das sich speziell an Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen richtet.


Einsteiger und Familien mit jüngeren Kindern sind eingeladen, sich mit uns auf eine Canyoning-Tour durch das Val Tomé zu begeben, einem Seitental des Val Lavizzara. Gemeinsam tauchen wir in die Abgeschiedenheit einer wunderschönen Schluchtenwelt ein, in der ihr ganz entspannt und im eigenen Tempo erste Erfahrungen im Klettern, Springen, Rutschen und Abseilen machen könnt.

Selbstverständlich erhaltet Ihr vor dem eigentlichen Beginn der Schluchtentour eine verständliche Einführung, wie Ihr Euch in bestimmten Situationen sichert.

Für alle, die einen noch stärkeren Adrenalinkick suchen, bieten wir die Canyoning pro-Touren im Valle Maggia an. Infrage kommen beispielsweise die Schluchten Val di Gei und Val Grande (bei Gordevio) und Val Guimaglio. Im Val Grande lasst Ihr Euch direkt im Wasserfall aus einer Höhe von etwa 24 Metern am Seil herab, im Val Guimaglio dürfen es auch schon mal 35 Meter Abseilhöhe sein.

Auch das Springen und Rutschen aus luftiger Höhe kann hier mit viel Gaudi geübt und genossen werden. Der Canyon Val Grande bietet die perfekte Mischung aus offen zugänglichen und schwer zu erklimmenden Passagen, im Guimaglio lassen wir uns von der Schönheit der funkelnden Pools berühren.

Buche Canyoning im Maggiatal

Diese Touren könnten dich auch interessieren

Canyoning basic Corippo, Verzascatal
Canyoning basic Corippo, Verzascatal
Die beste Einsteiger Tour im Tessin! Der perfekte Canyon für Gruppen, Team Building, Junggesellenabschied und Familie.
Kanufahren auf dem Ticino.
Kanufahren auf dem Ticino.
Eine wunderschöne Kanu Tour auf dem Fiume Ticino! Team Arbeit ist gefragt 😉
Privater Canyoning Guide
Privater Canyoning Guide
Dein Canyoning Guide nur für dich! Exklusive

Nach dem Canyoning ist vor dem Canyoning – sportiver Urlaub im Valle Maggia

Ist das Ende einer Canyoning-Tour erreicht, heißt es Abschied nehmen, um mit Erstaunen wahrzunehmen, dass nicht die Trauer, sondern die Freude überwiegt. Denn das Besondere an dieser außergewöhnlichen Sportart ist eben, dass sie uns nicht nur mit Muskelkraft ausstattet, sondern uns persönlich voranbringt. Zutrauen gewinnen, an die eigenen Grenzen gehen, sich mit der Natur verbinden – das sind wesentliche Impulse, die den Reiz ausmachen, sich aufs Canyoning im Tessin einzulassen.


Nach dem Canyoning ist vor dem Canyoning dürfte es daher für alle heißen, die auf den Geschmack gekommen sind. Doch auch für „Gelegenheits-Canyonauten“ hat das Valle Maggia viel zu bieten. Die gesamte Region ist für ihre pittoresken Dörfer und Grotti bekannt, Gastfreundschaft wird im Tessin ebenso großgeschrieben wie der freundliche Umgang der Urlauber miteinander und mit den Bewohnern des Tals.

Sofern es Euch möglich ist, plant daher ruhig einen längeren Abstecher oder Erholungsurlaub im Valle Maggia ein. Zu den sportiven Highlights gehören beispielsweise die jährlich stattfindende Europameisterschaft im Klippenspringen am Ponte Brolla.

Wer es ruhiger mag, plant ausgedehnte Wanderungen oder Radtouren durch das Valle Lavizzara und das Bavonatal ein oder lässt sich vom Wasserfall Cascata di Foroglio beeindrucken, der sich sprudelnd und schäumend über mehrere Hundert Meter in die Tiefe verströmt.

Unsere zufriedenen Kunden